Drucken

IR-Temperaturmessgeräte

IR-Temperaturmessgeräte


Infrarot-Thermometer werden zur berührungslosen Temperaturmessung eingesetzt.

1-Punkt-Laser markieren lediglich den Mittelpunkt der Oberfläche, deren Durchschnittstemperatur gemessen wird.

Ein 2-Punkt, 4-Punkt oder Kreuzlaser markiert die Messfleckränder und visualisiert damit die gesamte Oberfläche, deren Durchschnittstemperatur gemessen wird.

Die Optik legt in Abhängigkeit zum Abstand des Messobjektes die Größe des Messflecks fest. Eine Optik 75:1 ermöglicht bei gleichem Abstand gegenüber einer Optik 6:1 beispeilsweise einen deutlich kleineren und damit präziseren Messfleck.

Infrarot-Thermometer mit Feuchtemodul helfen z.B. die Schimmelgefahr von Bausubstanzen rechtzeitig zu erkennen


1-Punkt-Laser

1-Punkt-Laser


z.B. testo 810

2-/4-Punkt / Kreuzlaser

2-/4-Punkt / Kreuzlaser


z.B. testo 830-T2

externer Fühlereingang

externer Fühlereingang


z.B. Dostmann Scan Temp 490 Profi

mit Feuchtesensor

mit Feuchtesensor


z.B. testo 835-H1

mit EX-Schutz

mit EX-Schutz


z.B. Dostmann MTL-EX